Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Tippspiel
Saison 2003/04


Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
2. Halbjahr 2002
1. Halbjahr 2003
2. Halbjahr 2003
04.01.04
11.01.04
18.01.04
25.01.04
01.02.04

Sonntag, 08. Februar 2004



Über den 1. Vowi-Bügelwettbewerb wird erst später berichtet, da einige Fotos noch nicht vorliegen.

Am Mittwoch zu später Stunde erschien ein Verwirrter in unserer Klause. Nun werdet Ihr Euch wundern -da man des öfteren annehmen kann in der Vowi ist der Verwirrungsgrad einiger (gerade bei Vollmond) nicht allzu niedrig-, denn ob nun ein Verwirrter mehr oder weniger ergibt doch immer noch eine glatte Summe von Verwirrungen. Nun war aber Besagter weder durch Alkohol aller moralischer Fesseln entledigt noch erschien er mit einer Narrenkappe. Vielmehr tappte er hinter jedem her, der sich um ihn kümmerte. Er wußte nicht er wohin er wollte, noch woher er kamm. Sein Alter gab er mit älter als das des Wirtes an. Seinen Vornamen wußte er ebenso nicht. Sein letzter Halt war sein Vornamen: WIENER. Später mit Hilfe der Polizei stellte sich heraus, daž er aus dem Nordend bis nach Bockenheim gelaufen war und dies wohl regelmäßig tut. Früher war er Gastwirt in der Kaiserstraße - heute wir(r)t er duch die nächtlichen Straßen Frankfurts.

Auch wenn viele zweifeln, sich enthaltsam üben oder sich auf´s schimpfen verlegt haben - es gibt immer wieder Zeichen auf die man als Weltenbürger auf andere Weltbürger stolz sein kann. Erinnert sei an die Soldaten der israelischen Armee, die ihren Dienst verweigert haben, weil sie die Art und Weise ihrer Armee gegen die Palästinser nicht mehr mitmachen können, wohl wissend, daž sie sich dabei um Kopf und Kragen riskieren - beruflich, menschlich und moralisch.
Ganz anders, aber ebenso sinnvoll, wenn auch auch mit wesentlich weniger Risiko, verhält es sich mit den Filmchen in 30 Sekunden gegen Bush. Finanziert von einem schwerreichen Millionär zeigen sie mit Witz und Eloquenz für was Bush steht. Zwar meinte Frank Zappa schon vor mehr als Zwanzig Jahren es sei sinngemäß das Gleiche nur von vorne oder von hinten buchstabiert-es kämme eh nur Unsinn raus, ob man nun den demokratischen oder den republikanischen Kanidaten zum Präsidenten wählen würde. Aber gegen Bush nimmt man auch eine mehrere Sprachen sprechende Präsidentengattin in Kauf, welche Multimillionärin ist und deren Produkte (besser die ihres verstorbenen Ex-Mannes) es auch in der Vowi gibt und mit H anfängt. Bei allen Differnzen in Sachen Politik forderte Frank Zappa schon zu späten Hippie-Zeiten seine Plattenkäufer auf: Don´t forget to register to vote!. Du hast vielleicht keine Chance, aber versuchen solltest es Du allemal. Dies gilt natürlich auch für unsere Eintracht, für unsern Kanzler und seine Partei und auch für uns hier draußen im Lande, in Frankfurt, in Bockenheim, in der Vowi.



IM Vowi