Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Tippspiel
Saison 2002/03


Ich möchte ein neues Vowi-T-Shirt haben. Bald mit Rückenmotiv: Guest und Spielernummer 42

Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
07.07.2002
14.07.2002
21.07.2002
28.07.2002
04.08.2002
11.08.2002
18.08.2002
25.08.2002
01.09.2002
08.09.2002
15.09.2002
22.09.2002
29.09.2002
06.10.2002
13.10.2002
20.10.2002
27.10.2002
03.11.2002
10.11.2002
17.11.2002
24.11.2002
01.12.2002

Sonntag, 08. Dezember 2002



Das 1. Vowi-Doppelkopf-Turnier ist verschoben worden, da an diesem Tag zu wenig Leute Zeit haben. Es soll jetzt im Januar stattfinden. Den Termin legen wir vor Weihnachten fest.

Am Freitag, den 13.12. spielt 3/4-Weich so ab 22.00 Uhr Klassiker des populären Liedgutes und es gibt als Sahnehäubchen die ehwigen Mitsummer aus den Weihnachtslieder-Charts:
Rock 'n' Roll Isn't Noise Pollution!

Immer ein Spiel im Fernsehen oder im Stadion bis zum Schluß anzusehen, ist für den Einen tugendhaft - für den Anderen einfach nur albern. Karsten -der Wirt, der so gerne, obwohl es Stammgäste einfordern, eine Viertelstunde nach der offiziellen Schließzeit die Musik ausmacht- gehört zu ersten Gruppe. Nur am Sonntag ging er eine Viertelstunde eher - zum Dienst in die Vowi. So verpaßte er das Siegtor der Eintracht und die Knallerei. Nach erstem Hörensagen gibt er einer Verschwörungstheorie Raum, denn wie blöd müßten die eigenen Fans sein, ihre Mannschaft zu beschießen, wenn sie gerade das erste Tor gemacht hat. Man kann gespannt sein, was die Erika-Fanklub-Jungs, die genau zwischen Block 29a und 30 sitzen, zu berichten haben, aber natürlich auch die vielen anderen Vowis, die regelmäßig ins Stadion gehen.
Premiere -und damit die Vowi- zeigt ab der Rückrunde alle 2. Liga-Spiele freitags und sonntags in einer Konferenzschaltung live. Die Vowi wird an den Spieltagen der 2. Liga deshalb sonntags ab 15.00 Uhr geöffnet haben.

Noch ein Wort zur letzten Woche - Denkpause- Na wer wird jetzt zitiert, als Gerücht erwähnt oder schlicht und einfach beim Namen genannt? Niemand!
Es geht um das Sausalitos und um dessen Erwähnung in der Neues-Rubrik letzte Woche. Die Vowi bekommt immer eine Zeitschrift, welche sich Fizz - Für die Szenen Gastronomie- nennt. (Keine Ahnung warum!) Hier gibt der Gründer des Sausalitos-Konzeptes Rede und Antwort, warum die Cocktails dort in der Happy Hour sooooooooo voll mit Schnaps und soooooooooo billig sind -im Vergleich zur Vowi-:
Zum einen expandiert man mittlerweile mit einem großen Partner an der Seite der Holsten Brauerei. Jetzt gehen mehr als zwei bis drei Outlets pro Jahr. Außerdem wirkt sich dies positiv auf die Bonität bei Vermietern und Kreditinstituten aus. Schließlich definiert man und hinterfragt sich bei Sausalitos ständig neu. Die Innovation schlechthin sind der Cocktail to go Verkauf und die Einführung eines äußerst flexiblen computergestüten Musikprogrammes (Micha und Klinki?). Besonders arbeiten die Sausalitos-Chefs ständig an der Aus- und Weiterbildung ihrer "Software" Mitarbeiter. Sie sind und bleiben die wichtigste ständige Innovation.
QuelleFizz 12/2002, S. 6
Muß sich nun die Vowi als eine Art Sparkasse Bockenheims im Vergleich zur Deutschen Sausalitos Bank sehen!?


IM Vowi