Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Fußball-Tippspiel 2006/07



Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
2. Halbjahr 2002
1. Halbjahr 2003
2. Halbjahr 2003
1. Halbjahr 2004
2. Halbjahr 2004
1. Halbjahr 2005
2. Halbjahr 2005
01.01.06
08.01.06
15.01.06
22.01.06
29.01.06
05.02.06
12.02.06
19.02.06
26.02.06
05.03.06
13.03.06
19.03.06
26.03.06
02.04.06
09.04.06
16.04.06
23.04.06
30.04.06
07.05.06
14.05.06
21.05.06
28.05.06
04.06.06
11.06.06
18.06.06
25.06.06
02.07.06
09.07.06
16.07.06
23.07.06
30.07.06
06.08.06
13.08.06
20.08.06
06.08.06
13.08.06
20.08.06

27. August 2006

Die Vowi-Seite war ein paar Tage im Orkus des Internet nicht zu erreichen, was an der Firma lag, die unseren Seiten den webspace zur Verfügung stellt.
Entschuldigung!

Ich könnte hier noch ein wenig von Premiere berichten. Ähnlich wie bei Arena wird seit Wochen ein Kampf geführt, um eine neue, und seit gestern wieder die alte, Smardcard freizuschalten. Es will nicht gelingen. Aber bis zur Championsleague schaffen wir es schon - (etwas später) wir haben es geschafft:
In der Vowi läuft Premiere und Arena!

Sicher habt ihr bemerkt, beim aufmerksamen Lesen der Feuilettons der hiesigen Zeitungen, dass es eine neue Bob Dylan-CD Modern Times gibt. Ich weiß schon, der erste Teil von euch wird schreien: Ich lese eh' nur den Sportteil und sonntags am Kiosk die Bams. Der zweite Teil steht in klassischer Grundposition und gibt zu bedenken, dass er nur Heavy oder Metal hört. (24.09. spielt Metalcore-Garde u.a. Heaven Shall Burn und einen Tag später Nevermore in der Batschkapp) Und irgend jemand fragt: Bob Dylan, wer ist denn das? Und der Rest der Meute liest weder diese Sätze noch die Zeitungen, weil er von gestern -vom Auswärtsspiel gegen Z n i a m- noch betrunken ist.
Egal!
Die Feuilletons haben Bob Dylan gut wegkommen lassen und den Zuhörern den Rat gegeben, auf die Nuancen, das, was zwischen den Zeilen steht, - was zwischen zwei Bieren passiert (... auf's Klo gehen...) zu achten. Neben der normalen CD gibt es eine Ausgabe mit einer DVD, worauf vier Videofilme zu sehen sind. Einer davon ist; Love Sick. Diesen spielte er vor ein paar Jahren bei einer Preisverleihung. Das Lied, die Band und Bob Dylan - das ist alles in Ordnung. Aber drumherum stehen zumeist schwarz gekleidete Dreißigjährige: die Frauen zeigen ein wenig mehr Körper, aber so natürlich, die Jungs haben eine Brille, etwas längere Haare und einen Seitenscheitel. Dabei bewegen sich sich zum Lied, wie ein Mensch, der sich nicht entscheiden kann, ob er walken oder joggen, aber dies ganz intensiv tun will. Die Männer haben die Hände in den Hosentaschen, Typ verträumter Softy, der sich die Eier kratzt, und die Frauen bewegen ihre Hände in Richtung, na sagen wir mal Unterbauch und betonen unaufhörlich, dass sie eine Frau sind. Und das Schlimmste ist, ich hoffte, dass dies alles ein Parodie auf Intellektuelle ist, das ist wohl irgendwie ernst gemeint.
Die CD habe ich mir aber trotzdem gekauft. Ich mag den alten Sack mehr als früher.


IM Vowi