Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Fußball-Tippspiel 2006/07



Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
2. Halbjahr 2002
1. Halbjahr 2003
2. Halbjahr 2003
1. Halbjahr 2004
2. Halbjahr 2004
1. Halbjahr 2005
2. Halbjahr 2005
01.01.06
08.01.06
15.01.06
22.01.06
29.01.06
05.02.06
12.02.06
19.02.06
26.02.06
05.03.06
13.03.06
19.03.06
26.03.06
02.04.06
09.04.06
16.04.06
23.04.06
30.04.06
07.05.06
14.05.06
21.05.06
28.05.06
04.06.06
11.06.06
18.06.06
25.06.06
02.07.06
09.07.06
16.07.06
23.07.06
30.07.06
06.08.06
13.08.06
20.08.06
06.08.06
13.08.06
20.08.06
27.08.06
03.09.06 10.09.06
17.09.06 24.09.06

24. September 2006

Liebe Gäste,
vielleicht stelle ich mir in organisatorischen, wie auch in technischen dingen vieles einfacher vor, wie es dann in Wirklichkit ist. Leider ist es immer noch nicht möglich auf die vowi.net-seiten zuzugreifen. Aber es ist in Arbeit. Dabei handelt es sich um eine formale technische Seite: es müssen zwei Kundennummern beim Webhoster zusammengelegt werden. Aber dies benötigt eben auch seine Zeit.


Einige Bremer rufen in letzter Zeit des öfteren bei uns an und fragen, ob wir denn auch wirklich die Bremer-Auftritte in der Championsleague zeigen. Ein Hinweiß auf der Werder-Homepage soll die Ursache hierfür sein. Allerdings habe ich nichts dergeleichen bei der Nummer 1 im Norden gefunden. Kann mir da jemand helfen?


Unterrichtsgarantie plus in früheren Jahren:
Hic haec hoc
Der Lehrer hat'n Stock
Is ea id
Was will er denn damit
Sum fui esse
Er haut dir in die Fresse
Ille illa illud
Bis daß die Nase blut'

Der Kinderreim und die Volkspoesie haben das Schülerleid in drastischen Strophen dokumentiert, in denen der Lernende meist nur als Prügelknabe vorkommt. Peter Rühmkorf hat in seinen "Exkursen in den literarischen Untergrund" (1969) viele solcher Funde gemacht. Das kleine Stück über das brachiale Vermitteln der Konjugation des Demonstrativpronomens dürfte noch aus den 1950er Jahren stammen, da die Prügelstrafe noch nicht aus den Klassenzimmern verbannt war.
(gefunden bzw. gehört im Deutschlandfunk in der Sendung Lyrikkalender)


Wer kein Interesse an Bröndby gegen die Eintracht am kommenden Donnerstag hat, aber endlich mal mehr kennenlernen will von Dänemark außer der Olsenbande, der kann für lau am Donnerstag 19.30 in das Schauspielhaus gehen, wo eine großartige dänische Lyrikern -Inger Christensen- den Siegfried-Unseld-Preis 2006 bekommt.


IM Vowi