Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Ulan Bator

Vowi-Tippspiel Saison 2001/02

nächster Mac-Stammtisch 26/08

neue Platten:
Pothead "Grassroots"

Neuigkeiten:
erstes
Halbjahr 2000

zweites
Halbjahr 2000

erstes
Halbjahr 2001

01/07/2001
08/07/2001
15/07/2001
22/07/2001
29/07/2001
05/08/2001
12/08/2001

Sonntag, 19/08/2001



Biertrinker sind kluge, feingeistige, sachlich formulierende Feinschmecker. Sie spüren manches weit eher im Mund als unsereins. So zum Beispiel K.: das Vowi Bier war ihm zu warm. Sofort stimmte L., sein Nachbar, ein: lauwarm wäre das Vowi-Bier. Und um ihre Kommunikationsfähigkeit unter Beweis zu stellen, wurde der Wirt (in diesem Falle Karsten) gefragt, wie denn überhaupt die Temperatur des frisch geszapften Bieres sein müsse. Karsten war sichtlich froh, endlich in dieses Gespräch einbezogen zu werden. Leider konnte er als seltener Biertrinker nur Ausflüchte stammeln in der Art, wie: die anderen Gäste hätten ja auch nichts gesagt usw. Letztendlich stiefelte er in den Keller und holte aus der Tiefkühltruhe ein Thermometer. Die Temperatur eines frisch gezapften Bieres betrug 10,5 Grad. Zu warm, wie sofort unisono die Gäste einstimmten. Daraufhin drehte Karsten die Kälteanlage um 2 Grad tiefer. K. probierte und lächelte glückselig. Das Bier hatte die richtige Temperatur - er spürte es im Mund. Karsten maß die Temperatur. Sie betrug 9,5 Grad. Respekt an K.: Nicht jeder hätte dies geschmäckt.

Am Dienstag bereitet Moni Frikadellen zu. Ihr könnt sie mit Kartoffelsalat essen. Und wem Frikadellen nicht schmecken, kann zum Kartofelsalat hartgekochte Eier zu sich nehmen.

Der Vowi-Mittagstisch hat dem Vorstand eine Postkarte aus der Mongolei geschrieben. Darin kündigt er an, möglicherweise eher wiederzukommen mit vielen Mitbringseln.



IM Ulan Bator