Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Fußball-Tippspiel 2004/05

Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
2. Halbjahr 2002
1. Halbjahr 2003
2. Halbjahr 2003
1. Halbjahr 2004
2. Halbjahr 2004
02.01.05
09.01.05
16.01.05
23.01.05
30.01.05
06.02.05
13.02.05
20.02.05
27.02.05
06.03.05
13.03.05
20.03.05
27.03.05
03.04.05
10.04.05

Sonntag, 17. April 2005

GV und so:
Sex ist natürlich auch in der Vowi ein beliebtes Thema. Meistens palavern männliche Gäste über nicht vorhandenen Sex oder deuten ihre "missing links" so um, dass es nicht an ihnen lag. Weibliche Gäste sind hier diskreter. Klar gab es schon viel Liebesbemühungen rund um die Vowi. Selbstverständlich gab es auf dem Klo Sex, was wiederum beweist, dass man bei uns nicht nur vom Fußboden essen kann. In der Vowi hauchte, turtelte, schrie oder monologisierte man sich für kurze Affairen das Jawort und ebenso - darauf sind wir ein wenig stolz - für dauernde Beziehungen.
Dennoch besteht Sex schon längst nicht mehr, da war man sich am Tresen indirekt einig, aus nackten Tatsachen wie etwa: Denn eins ist Fakt, gefickt wird nackt. Heute muss man wissen, was PDA oder No VD bedeutet. Heute muss man damit zurechtkommen, dass einer jungen Frau ein womöglich geliehenes OB aus dem Frauen-Klo beim Bezahlen aus dem Portmonnaie fällt, und sie es, als es ihr der Wirt diskret wiedergeben will, es weit von sich weist, um es in den Mülleimer zu werfen.
Lieber ´ne alte Naive, als ´ne Alternative!

Unzulässige Subtantivierung, oder bitte in einem Satz: Einer der Wirte versuchte, den aktuellen Spielstand Rostock gegen Stuttgart zusammenzufassen und scheiterte letztendlich:
Rostock Stuttgart Kakao

Warnung vor dem Feind:
Ein befreundeter Kollege schickte per SMS eine Warnmeldung in die Vowi:
..., schulterlanges Haar, dicklich, hat immer Anorak an und trinkt ein Bier ca. drei Std., sagt kaum was, klotzt Weiber an und schnorrt Leute an; steht std.-lang auf dem Clo und spielt an seinem Dödel; gerade Hausverbot bekommen. Typ ist ekellig.
Besagter Man tauchte dann auch in der Vowi auf. Er würde hier nichts bekommen, wurde ihm gesagt. Auf seine Nachfrage beschied man ihm, dass sein Leumund in Bockenheim nicht der beste sei. Leider konnte er mit diesem Wort nichts anfangen. Der Vowi wurde nun deutlicher, indem er ihm mitteilte, dass sein Ruf, der ihm vorauseilt, nicht der beste sei. Schließlich trollte er sich:
Ist der Ruf erst ruiniert, dödelt´s sich ganz ungeniert.

IM Vowi