Volkswirtschaft / Neuigkeiten


   

Vowi-Tippspiel
Saison 2002/03




Neuigkeiten:
1. Halbjahr 2000
2. Halbjahr 2000
1. Halbjahr 2001
2. Halbjahr 2001
1. Halbjahr 2002
2. Halbjahr 2002
29.12.2002/05.01.2003
12.01.2003
19.01.2003
26.01.2003
02.02.2003
09.02.2003
16.02.2003
23.02.2003
02.03.2003
09.03.2003

Sonntag, 16. März 2003



Beim 2. Vowi-Doko-Turnier gab es folgende Plazierung:
1. Kathi
2. Veit
3. Olli
Gratulation an die Gewinner und ein Dankeschöhn an alle Spieler und den Schiri Armin.
Leider nahmen nicht ganz soviel Leute, wie beim erstenmal teil. Dennoch wurde konzentriert gespielt und alle, soweit bekannt, waren zufrieden.


Ein Telefongespräch zwischen der Vowi und dem türkischen Metzger auf der Lpz. Straße:
Vowi: Hallo, ich würde gerne 12 kg Hackfleisch bestellen. In einer halben Stunde komme ich vorbei, um es abzuholen.
1. Kollege: Moment bitte!
2. Kollege: Hallo?
Vowi: Ich würde gerne 12 kg Hackfleisch bestellen. In einer halben Stunde komme ich vorbei, um es abzuholen.
2. Kollege: Äh einen Moment bitte!
3. Kollege: Hallo?
Ich würde gerne 12 kg Hackfleisch bestellen. In einer halben Stunde komme ich vorbei, um es abzuholen.
3. Kollege: Gemischt?
Vowi: Ja bitte, Lamm- und Rinderhack.
3. Kollege: Gemischt?
Vowi: Ja, Lamm- und Rinderhack!
3. Kollege: Wir haben nur Lamm- und Rinderhack.
Vowi: Dies möchte ich auch. Gemischt bedeutet bei uns Schweine- und Rinderhack. Bei Euch vermutlich nicht, da Ihr kein Schweinefleisch verkauft. Deshalb möchte ich ja gemischtes Lamm- und Rinderhack kaufen.
3. Kollege: Alles klar!
Wie immer waren die zwölf Kilo pünktlich fertig für gute 45,- Euro.


Wer kennt ihn nicht den Süddeutsche Zeitungs-Man oder besser Männlein, der fast täglich in die Vowi kommt, um seine Zeitungsabos loszuwerden. Ganz klar - hier haben wir einen weiteren Kandidaten für Die Vowi sucht den Superstar. Drei Szenen über ihn:

Man hört eine sich ereifernde Stimme im Grüneburgpark. Die blätterlosen Bäume machen den Park übersichtlich. In unflätigster Art- und Weise wird da jemand beschimpft. Es fallen Worte, wie Fotze, Nutte, Dreck usw. Drei Gestalten sieht man: eine Art Dackel, eine mittelalte Frau und das Männlein. Sie schweigt, der Hund watschelt, und er, wild gestikulierend, schreit auf sie ein.
Während der Faschingszeit läuft unser Abo-Män mit einer roten Faschingsnase verkleidet durch Bockenheim, wenn er beispielsweise seinen Hund ausführt. Was für ein Bewußtsein, Vorstellungsvermögen, Realitätsbild, Aufnahmevermögen und was weiß ich noch alles muß man haben, um sich so zu präsentieren. Dies ist doch so, als wenn sich Rudi Carrell oder Helmut Kohl selbst parodieren würden.
In der Vowi läuft Fußball. Der Abo-Män kommt rein, um seines Amtes zu walten, verharrt neben dem TV-Gerät und fängt auf einmal an zu schreien. Er brüllt geradezu. Kaum einer versteht warum. Das Fußballspiel läuft ganz normal. Nichts Ausergewöhnliches war passiert. Ein paar Tage später entschuldigt er sich für diesen kleinen Anfall.
PS: Vor Jahren wurde er mit einem PDS-Aufkleber gesichtet - jetzt im März '03 trägt er eine Mütze mit den Kürzeln: USA.

Ist es Wahsinn, hat es doch Methode...



IM Vowi